Über uns Termine Spenden News Bildergalerie
 
 Besuch aus Kanew in Viersen vom 3.5. - 12.05.2017 
     
 

Die BRD unterstützt partnerschaftliche Beziehungen. So zum Beispiel den Besuch ukrainischer Kommunalbeamter, die erleben und lernen möchten, wie Kommunalpolitik in Deutschland funktioniert. Mit Hilfe des Viersener Dezernenten Dr. Paul Schrömbges ist es uns gelungen, eine solche Begegnung hier in Viersen zu gestalten. Die BRD übernimmt alle Kosten, die mit dem Besuch zusammenhängen: Flugkosten, Hotelaufenthalt, Kosten für Dolmetscher. Vom 03.05. - 12.05. sind aus Kanew in Viersen die stellvertretende Bürgermeisterin, die Leiterin des Jugendamtes in Kanew und der Leiter des dortigen Sportamtes. Diese Gruppe wohnt in dieser Zeit im Waldbistro des ASV Süchteln auf der früheren Waldkampfbahn. Der Mitarbeiter des Jugendamtes Daniel Krupa, der als gebürtiger Russe auch die ukrainische Sprache perfekt beherrscht, betreut dieses Team beim Viersener Aufenthalt. Zusätzlich sind zwei Dolmetscherinnen aus Kanew mit nach Viersen gekommen.

Herr Krupa, der von zwei jungen Mitarbeitern unterstützt wird, hat ein fantastisches Programm zusammengestellt. Neben der Mitarbeit im Verwaltungsablauf der Viersener Verwaltung und Gesprächen mit den Fachleuten, der Besichtigung von städtischen Einrichtungen kommt auch die Freizeit nicht zu kurz. Vorgesehen und bereits durchgeführt wurden Reisen nach Köln, Bonn und die Niederlande. Der Tagesablauf - auch für die Betreuer - beginnt morgens um 8.00 Uhr und endet mit einem gemeinsamen Abendessen gegen 20.00 Uhr.


Zurück

 
Lesen Sie mehr...
 
... über das "Viersen Büro in Kanew"
... Eine Freundschaft über die Grenzen hinaus
... über Kontakte und Ansprechpartner